Der Preis

  • Das Preis­geld beträgt bis zu 3000,- Euro.
  • Preis­trä­ger kön­nen sowohl Ein­zel­per­so­nen als auch Grup­pen sein.
  • Für Ein­zel­preis­trä­ger besteht die Opti­on, an Stel­le des Preis­gel­des ein Jah­res­sti­pen­di­um des Köl­ner Gymnasial- und Stif­tungs­fonds zu erhal­ten.
  • Sofern sich das The­ma des Preis­trä­ger­bei­tra­ges dafür eig­net, wird der För­der­kreis Albertus-Magnus-Stiftung e.V. in Koope­ra­ti­on mit Medi­en­an­stal­ten für eine ange­mes­se­ne Bericht­erstat­tung über den Sie­ger­bei­trag in Pres­se und Rund­funk sor­gen.
  • Die Preis­ver­lei­hung fin­det im Rah­men eines Fest­ak­tes in Köln statt.

Bil­der der Preis­ver­lei­hung des “Albertus-Magnus-Preises 2014/15” am 29. April 2016 im Köl­ner Rat­haus (aus­führ­li­cher Bericht und Wür­di­gung der Preis­trä­ger):